26. DEZEMBER 2015 & 6. JANUAR 2016: SWR-SENDUNG „SCHATZSUCHE IM SCHLOSS“ AUF DER GAMBURG

IMG_2908 kleinAM 9. UND 10. OKTOBER DREHTE EIN ACHTKÖPFIGES FERNSEHTEAM AUF DER BURG UND IM BURGPARK GAMBURG EINEN BEITRAG zur Sendung „Schatzsuche im Schloss“. Ziel dieses Formats, welches von casei media UG & Co. KG im Auftrag des SWR produziert wird, ist es, exemplarische Burgen und Schlösser in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, aber auch im Saarland, welche sich noch in Privatbesitz befinden, zu erkunden und die sich dort befindlichen Schätze aufzustöbern.
Bei den Schätzen handelt es sich nicht nur um Gegenstände von monetärem Wert, sondern vor allem auch um Objekte und Kunstwerke mit einer besonderen Geschichte oder spezieller Originalität. Die erste Staffel dieser Dokumentation wurde im Dezember 2013 ausgestrahlt. In drei Folgen mit je drei Schlössern und drei Adelsfamilien wurden z.B. Schloss Lichtenstein mit dem Herzog von Urach, Burg Elz mit dem gleichnamigen Grafen oder Burg Jagsthausen mit der Familie von Berlichingen vorgestellt. In der aktuell vorbereiteten zweiten Staffel wird nun auch die Gamburg mit Familie von Mallinckrodt vertreten sein. Zwei Moderatoren, der Kunstexperte Frithjof Hampel sowie die Schauspielerin Anne von Linstow, erkundigen sich dabei nach der Geschichte der Burg und der Familie und entdecken unter anderem den einzigartigen Palas-Saal mit seinen romanischen Malerei- und Baubefunden sowie den barocken Burgpark und noch weitere kleinere und größere Schätze.

Die Sendung wird voraussichtlich am 26. Dezember um 15.45 Uhr im SWR ausgestrahlt und am 6. Januar um 7.45 Uhr wiederholt.
Weitere Informationen in der Ankündigung des SWR.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.