BIS SEPTEMBER 2018: WÜRZBURGER KULTUR-STRAßENBAHN „AUSFLUG INS TAUBERTAL“

IMG_2031 KLEINDIE IDEE EINER KULTUR-STRAßENBAHN IN WÜRZBURG ENTSTAND WÄHREND EINES ABENDESSENS AUF DER GAMBURG, ZU DEM Goswin v. Mallinckrodt vor einigen Monaten in kleiner Runde eingeladen hatte. Inspiriert von einem Workshop im Kloster Bronnbach trafen sich damals Herr Dr. Wagner vom Bronnbacher Kulturbetrieb, Frau Trentin-Meyer vom Deutschordensmuseum Bad Mergentheim sowie Frau Tazlari vom Wertheimer Glasmuseum, um sich über Möglichkeiten der verstärkten Vermarktung ihrer Kultureinrichtungen und der Region im Allgemeinen auszutauschen.
Dabei regte Dr. Wagner an, eine Straßenbahn der Stadt Würzburg als Werbefläche zu nutzen. Weitere befreundete Kultureinrichtungen der Umgebung (mit denen Goswin v. Mallinckrodt zum Teil bereits andere Projekte wie die Gartenpauschale →„Tauberparadiese“ realisiert hatte) wurden von Dr. Wagner kontaktiert, so dass nun auch Schloss Weikersheim und in Wertheim das Hofgartenschlösschen, das Grafschaftsmuseum sowie die Burg mit ins Boot geholt werden konnten.
DSC_0478 KLEINFür „Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg“, zu denen Schloss Weikersheim gehört, war dies das erste Werbeprojekt dieser Art in Bayern. Als Projektleiter gelang es Dr. Wagner zudem den Wildpark Bad Mergentheim als Hauptsponsor zu gewinnen. Mit Hilfe der Werbeagentur „Böker & Mundry“ wurde dann für jede Sehenswürdigkeit eine Werbefläche auf je einer Waggonseite entworfen. Am 15. September 2015 wurde die Kultur-Straßenbahn schließlich feierlich mit einer Jungfernfahrt eröffnet und wird nun für drei Jahre durch die Stadt Würzburg fahren.
Auf der gleichzeitig gestarteten Website www.ausflug-ins-taubertal.de stellen sich die teilnehmenden Kultureinrichtungen als lohnendes Ausflugsziel im Einzugsgebiet der Stadt Würzburg dar. Dies soll natürlich auch dazu beitragen, das baden-württembergische Tauberfranken als Teil der Kulturregion Franken in Bayern zu präsentieren und entsprechende Grenzen weiter zu abzubauen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.